Gelegenheitsleser

gelegentliche Leser einer Zeitschrift oder Tageszeitung

Gelegentliche Leser einer Zeitschrift oder Zeitung sind durch eine Lesewahrscheinlichkeit von 0,42 bis 0,58 für die durchschnittliche Ausgabe des Titels definiert. Man grenzt die gelegentlichen Leser von den ganz seltenen (p = 0,01 bis 0,24), Seltenen Lesern (p = 0,25 bis 0,41), häufigen (p = 0,59 bis
0,82) und Kernlesern (p = 0,83 bis 1,0) ab.

Zurück zur Liste