WMK

Werbemittelkontaktchance

Die Kontaktdefinitionen der einzelnen Medien für die Werbemittelkontaktchance sind:
Pressemedien: Leser pro werbungführender Seite (LpwS - Kontakt mit einer durchschnittlich werbungführenden Seite in einer durchschnittlichen Ausgabe, in der Werbung geschaltet ist).
Radio: Hörer einer durchschnittlichen Viertelstunde (Kontakt mit einer durchschnittlichen Viertelstunde pro Stunde, in der Werbung geschaltet ist).
Plakat: Plakatseher pro Stelle (PpS - sichtbarkeitsgewichteter Passagekontakt mit einer einzelnen Plakatstelle).
TV: mindestens 7-Sekunden-konsekutiv-Nutzung pro durchschnittlichem Werbeblock einer durchschnittlichen halben Stunde.
(Die WTK- und WMK-Werte für Fernsehen werden - anders als bei Radio und Printmedien - unabhängig voneinander auf Basis unterschiedlicher Definitionen gebildet (WTK = Nettowert, WMK = Durchschnittswert). Ein Vergleich zwischen WTK- und WMK-Werten ist daher nicht zulässig.)

Zurück zur Liste