Bestens informiert - unsere Mitglieder wissen mehr: Informationen über Leistungen und Voraussetzungen einer agma-Mitgliedschaft.

In der agma sind die rund 210 wichtigsten Unternehmen der Medien- und Werbewirtschaft vereint. Ziel der Allmedia-Dachorganisation ist es, im Konsens aller Marktpartner Werbeträger aus den Mediengattungen Tageszeitungen, Zeitschriften, Kino, Plakat, Internet, Radio / Audio und TV zu erheben. Damit stellt die agma auf der Basis ihrer Forschungsergebnisse seit über 60 Jahren die Werbewährung für Deutschland. Die Arbeit der agma lebt vom Zusammenwirken ihrer Mitglieder für dieses gemeinsame Ziel.

Den Mitgliedern der agma stehen grundsätzlich die Daten aller Mediengattungen zur Verfügung. Darüber hinaus werden sie über die vielfältigen Forschungsergebnisse in den unterschiedlichen Mediengattungen ausführlich informiert.

Nähere Informationen über die Leistungen und Voraussetzungen einer Mitgliedschaft sowie Informationen über die einzelnen Mediengattungen sind im Folgenden dargestellt. Auch sind Auszüge der Aufnahmebedingungen für Werbeträger in den einzelnen Mediengattungen sowie die finanziellen Konditionen für die Erhebung und Ausweisung eines Werbeträgers in den jeweiligen Media-Analysen aufgeführt.

Die kompletten Aufnahmebedingungen und weitere Informationen können Sie über unsere Geschäftsstelle beziehen.

Was erwartet Sie als Mitglied?

Die Informationen aus den Reichweitenstudien stehen ausschließlich Mitgliedern der agma zur Verfügung. Es lohnt sich, zum Kreis der wichtigsten Unternehmen der Medien- und Werbewirtschaft in Deutschland zu gehören.

Als Mitglied stehen Ihnen die Studienergebnisse aller in der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse vertretenen Mediengattungen zur Verfügung:

  • Reichweiten (national und regional)
  • Strukturinformationen zur Bevölkerung
  • Studiendokumentationen

Diese Information erhalten Sie im Rahmen der Media-Analysen aller folgenden Gattungen:

  • Fernsehen (ma Intermedia PLuS)
  • Internet (ma Internet)
  • Kino (ma Pressemedien)
  • Plakat (ma Plakat)
  • Radio / Audio (ma Radio, ma (IP) Audio)
  • Tageszeitungen (ma Tageszeitungen)
  • Zeitschriften (ma Pressemedien)

Darüber hinaus stehen Ihnen begleitende Schriftenreihen und Forschungsberichte zur Verfügung. Seminarangebote sowie der Zugang zu unserem umfangreichen ma Archiv älterer ma Veröffentlichungen ergänzen das vielfältige Leistungsspektrum.

Zudem haben Sie die Möglichkeit, sich aktiv in der Gremienarbeit der agma zu engagieren. 

Wer kann Mitglied werden?

Grundsätzlich steht die agma allen Unternehmen aus den folgenden Bereichen bei Erfüllung bestimmter Voraussetzungen offen. Diese Aufnahme- und Ausweisungsvoraussetzungen sind hier auszugsweise dargestellt.

Voraussetzungen für Gruppen

Eine Mitgliedschaft in der agma ist jederzeit möglich. Wir benötigen dazu folgende Unterlagen:

  • genaue Beschreibung Ihres Unternehmens
  • unbeglaubigter Handelsregisterauszug

Voraussetzungen für Medienanbieter und Vermarkter; in folgende Mediengattungen eingeteilt:

  • Existenznachweis
  • tatsächliches Programmangebot muss während der gesamten Laufzeit der ma empfangbar sein mit mindestens ununterbrochen vier Stunden Programm auf einem Kanal pro Tag
  • technische Empfangbarkeit in Privathaushalten
  • Ausweisungsvoraussetzung: Das Programm muss während der gesamten Laufzeit der ma in dem im Rahmen des Partnerschaftsmodells anerkannten Forschungssystem repräsentativ messbar und gemäß den dortigen Regeln ausweisbar sein

AEAF-Richtlinien

Anhang 2

pdf | 16 KB

Download     INFO INFO

Für die Aufnahme in die ma Internet kommen alle Anbieter und Vermarkter von Online-Angeboten in Betracht, die Werbung Dritter aufnehmen. Ein Werbeträgerangebot liegt vor, wenn auf dem Online-Angebot eine kostenpflichtige Werbemöglichkeit zur Verfügung steht. Das Vorliegen eines Werbeträgerangebots ist durch geeignete Unterlagen nachzuweisen.

Die Mitgliedschaft und auch die Aufnahme eines Werbeträgers in die ma Internet setzen ferner eine Mitgliedschaft und Teilnahme an der Studie „digital facts" der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung e.V. (AGOF) voraus.

Alle Unternehmen, die selbst Werbeträger wie Allgemeinstellen, Ganzsäulen, Großflächen im Format 18/1 (einschließlich City-Light-Boards, Mega-Lights und sonstige) und City-Light-Poster besitzen oder gepachtet haben, können eine Mitgliedschaft in der agma beantragen. Voraussetzung ist die Mitgliedschaft im Fachverband für Aussenwerbung e.V. (FAW) oder eine vertragliche Vereinbarung zur Finanzierung der Grundlagenforschung, Werbeträgerforschung und der Werbewirkungsforschung des FAW. Ferner muss eine mindestens einjährige Präsenz des Werbeträgers im deutschen Markt nachgewiesen werden.

  • Ausweisungsvoraussetzung: pro Belegungseinheit mindestens 80 ungewichtete Fälle pro Belegungszeitraum für den Plakatseher pro Stelle (PpS = Werbemittelkontakt)

AEAF-Richtlinien

Anhang 3

pdf | 16 KB

Download     INFO INFO
  • Existenznachweis
  • tatsächliches Programmangebot mit täglich mindestens ununterbrochen sechs Stunden Programm auf einem Kanal, das mit der Abfragetechnik der ma erhebbar ist
  • Das Programm muss während der gesamten Laufzeit einer Erhebungswelle der ma empfangbar sein
  • Nachweis der technischen Empfangbarkeit in Privathaushalten
  • Ausweisungsvoraussetzung: 351 ungewichtete Fälle im Weitesten Hörerkreis (WHK) eines Hörfunksenders oder einer Kombination

AEAF-Richtlinien

Anhang 2

pdf | 16 KB

Download     INFO INFO

Regelungen zur ma IP Audio entnehmen Sie Anhang 5 der AEAF-Richtlinien:

AEAF-Richtlinien

Anhang 5

pdf | 17 KB

Download     INFO INFO
  • IVW-Mitgliedschaft
  • ein erhebliches redaktionelles Angebot und entgeltlicher Bezug des überwiegenden Teils der Auflage durch die Leser, entweder direkt (z.B. Abonnement, Einzelverkauf) oder indirekt
  • regelmäßiges Erscheinen, d.h. mindestens fünf Mal die Woche
  • Ausweisungsvoraussetzung: für die Aufnahme sind 351 ungewichtete Fälle für das Verbreitungsgebiet erforderlich
  • ausgabeneindeutige Kennzeichnung der gesamten verbreiteten Auflage mit GTIN-Code

AEAF-Richtlinien

Anhang 1

pdf | 23 KB

Download     INFO INFO
  • IVW-Mitgliedschaft
  • ein erhebliches redaktionelles Angebot und entgeltlicher Bezug des überwiegenden Teils der Auflage durch die Leser, entweder direkt (z.B. Abonnement, Einzelverkauf) oder indirekt (z.B. Lesezirkel, Clubzeitschriften)
  • regelmäßiges Erscheinen, d.h.
    • bei Publikumszeitschriften: wöchentlich, vierzehntäglich oder monatlich einmal
    • bei Wochenzeitungen: wöchentlich einmal
    • bei Supplements: wöchentlich, vierzehntäglich oder monatlich einmal
  • bei neuen Zeitschriftentiteln müssen zu Feldbeginn mindestens sechs Ausgaben erschienen sein
  • Ausweisungsvoraussetzung: 351 originäre Fälle im Weitesten Leserkreis (WLK)
  • ausgabeneindeutige Kennzeichnung der gesamten verbreiteten Auflage mit GTIN-Code

AEAF-Richtlinien

Anhang 1

pdf | 23 KB

Download     INFO INFO

Bitte beachten Sie hierzu auch die Aufnahme-, Erhebungs-, Ausweisungs- und Finanzierungsrichtlinien der agma.

Antrag auf Mitgliedschaft

Wenn Sie Interesse an einer Mitgliedschaft bei der agma haben, füllen Sie bitte das beiliegende Antragsformular aus und senden es an uns per E-Mail oder Fax.

Hinweis: Hierbei handelt es sich noch nicht um einen Vertragsabschluss, sondern um eine erste Kontaktaufnahme zur weiteren Prüfung. Um der agma als Mitglied beizutreten, sind die aufgeführten Voraussetzungen zu erfüllen sowie Beiträge zu entrichten. 

Antragsformular

pdf | 2 MB

Download     INFO INFO

Übersicht der Mitgliedsbeiträge

Für Werbeagenturen und Werbungtreibende beläuft sich der Mitgliedsbeitrag auf € 1.400,- pro Jahr.

Die Mediengattungen zahlen einen Jahresvereinsbeitrag, der sich für jede Gattung unterschiedlich berechnet.

Jahresvereinsbeitrag 2017:

Gruppe Vereinsbeitrag
Werbeagenturen 1.400,- €
Werbungtreibende 1.400,- €
Mediengattung Vereinsbeitrag
Fernsehen 10.194,05 €
Internet 5.926,77 €
Plakat 10.194,05 €
Radio/Audio 7.260,30 €
Tageszeitungen 3.259,72 €
Zeitschriften 3.875,19 €

Bitte beachten Sie, dass eine Mitgliedschaft neben den Jahresvereinsbeiträgen mit weiteren Kosten verbunden ist. Die für die Mediengattungen relevanten Beträge sind dem Anhang 4 der AEAF-Richtlinien zu entnehmen.

AEAF-Richtlinien

Anhang 4

pdf | 21 KB

Download     INFO INFO

Hier stehen Ihnen gesammelt die Satzung und Richtlinien zur Einsicht und zum Download bereit.

Satzung & Schiedsvertrag

Satzung & Schiedsvertrag

Stand: Dezember 2016

pdf | 190 KB

Download     INFO INFO

Aufnahme-, Erhebungs-, Ausweisungs- und Finanzierungsrichtlinien sowie die dazugehörigen Anhänge

AEAF-Richtlinien

Stand: Dezember 2016

pdf | 390 KB

Download     INFO INFO

Zur Aufnahme benötigte Informationen und Unterlagen für Tageszeitungen, Zeitschriften und Supplements

AEAF-Richtlinien

Anhang 1

pdf | 23 KB

Download     INFO INFO

Zur Aufnahme benötigte Informationen und Unterlagen für Radio und TV

AEAF-Richtlinien

Anhang 2

pdf | 16 KB

Download     INFO INFO

Zur Aufnahme benötigte Informationen und Unterlagen für Plakat

AEAF-Richtlinien

Anhang 3

pdf | 16 KB

Download     INFO INFO

Beitragsregelung für Werbeträgergruppen

AEAF-Richtlinien

Anhang 4

pdf | 21 KB

Download     INFO INFO

Aufnahme- und Ausweisungsregelungen für ma IP Audio

AEAF-Richtlinien

Anhang 5

pdf | 17 KB

Download     INFO INFO

Nutzungsrichtlinien & Fusionsrichtlinien

Nutzungsrichtlinien

Stand: Dezember 2016

pdf | 108 KB

Download     INFO INFO

ma-Fusionsrichtlinien

Stand: Dezember 2014

pdf | 90 KB

Download     INFO INFO

Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma)

Am Weingarten 25
60487 Frankfurt am Main

Kamila Aretta Gasinska

Tel.: +49 (0)69.156805-36
Fax: +49 (0)69.156805-40
gasinska[at]agma-mmc.de