Unique Client

Basis zur Herleitung des Unique Users

Unique Client ist die Bezeichnung für jeden einzelnen Browser (die Cookies, die für das Wiedererkennen eines Unique Clients verantwortlich sind, werden durch den Browser verwaltet), dessen Internetnutzung (Zugriffe auf die Online-Angebote von Werbeträgern) im Rahmen der technischen Messung in gelernten Größen wie z.B. PageImpressions erhoben wird. Die technische Messung der Unique Clients erfolgt über das SZM-System der INFOnline GmbH, sobald der Rechner auf eine von der AGOF gemessene Website zugreift. Der Unique Client ist die Basis zur Herleitung des Unique Users. Clients, die im Untersuchungszeitraum an mindestens zwei Kalendertagen mit einem Abstand von maximal 30 Tagen mindestens eine PageImpression auf einem teilnehmenden Online-Werbeträger erzeugen, werden zu Unique Clients.

Zurück zur letzten Seite